Die Essener Posaunistin und Komponistin Carla Köllner (*1993) studierte seit 2013 Jazzposaune bei Ansgar Striepens an der Folkwang Universität der Künste und beendete ihr Studium 2019 mit dem Bachelorabschluss „Jazz Performing Artist“.  

Während ihres Studiums absolvierte sie ein Auslandsjahr am Conservatorium van Amsterdam und studierte u.a. bei Martijn Sohier, Bert Boeren, Erik van Lier und Bart van Lier. 

Carlas Herz schlägt für die Arbeit mit Big Bands – so war sie früh Mitglied im JugendJazzOrchester NRW, im BundesJazzOrchester und durfte 2021 mit drei weiteren namhaften Big Bands zusammen arbeiten:
Der WDR Big Band im Rahmen der „Cologne Composer’s Corner“ und der „Chad LB Global Big Band“.

Ein von ihr eigens geschriebenes, komplettes Big Band Programm wird im Dezember 2021 zusammen mit dem Essen Jazz Orchestra uraufgeführt.

Als Komponistin und Arrangeurin schreibt sie jedoch nicht nur gern für Big Bands, sondern ebenfalls für andere Besetzungen, sowie für das Posaunenensemble „BBIKKE“, bestehend aus sechs Posaunen und Rhythmusgruppe.

Als Kontrastprogramm zu dieser eher traditionellen bis modernen Jazz Ausrichtung ist sie auch besonders gern Mitglied der Funkband „TILAR“, die 2020 den 1. Platz des Sparda Jazz Awards gewonnen hat.

Zusätzlich zu ihrer künstlerischen Arbeit betätigt Carla sich seit 2019 als Projektassistentin des JugendJazzOrchesters NRW.


WDR BIG BAND feat. Carla Köllner  mit ihrer Komposition/Arrangement „Minolla“ 

Aufgezeichnet am 27. Februar 2021 in der Kölner Philharmonie.
Gemeinsamen mit drei weiteren jungen Arrangeuren/Komponisten durfte Carla im Rahmen des Projekts „Cologne Composers Corner“ ihre Musik präsentieren.


Chad LB Global Big Band feat. Andrea Motis – „Waters of March“

Carla spielt Leadposaune auf Chad Lefkowitz-Brown’s neu veröffentlichtem  Album „Open World“.
Das Album featured Musiker*innen aus der ganzen Welt, die im Home-Recording Verfahren ihre Stimmen Anfang 2021 eingespielt haben.
Auf  >Spotify< gibt es das gesamte Album zu Hören.

 


 

This is BBIKKE

Das Recording ihrer Arrangements für Posaunenensemble (sechs Posaunen/Tuba + Rhythmusgruppe) ist Carlas Bachelorprojekt. Mit „BBIKKE“ zelebrieren die Bandmitglieder den kraftvollen und wunderschönen Sound tiefer Blechblasinstrumente . Auch live wurden die Stücke zum Besten gegeben, u.a. war die Band zu Gast bei WDR3 Campus Jazz.

Weitere Posaunenensemble Stücke zum Anhören und Ansehen:  
„Auf ein Neues“   &   „East of the Sun and West of the Moon“

 


3… 2… 1… Lift Off for TILAR

In TILARs Kosmos schmelzen die Grenzen zwischen Radiopop, modernem Soul und Jazz. Mit ihren Raumanzügen und ihrer originellen Liveshow animieren sie ihr Publikum zu eingängigen Mitsingparts, liefern knackige Arrangements und vor allem mitreißende Energie. Seit Juli 2021 veröffentlicht die Band alle sechs Wochen eine neue Single ihres 2022 erscheinenden Albums: Auf  >Spotify<  gibt es alle bisher veröffentlichten Singles zu hören.

 


A Sunny Day On The Moon

Auch in kleineren Besetzungen ist Carla als Posaunistin und Arrangeurin aktiv, hier zu hören im Trio mit Sängerin Rosa Kremp und Gitarrist Tim Riddle.